Kurse

STUDIUM

FÖRDERN & FORDERN

100%

Dozenten aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen unterstützen uns.

GEMEINSAM IM TEAM

100%

Teamwork als Erfolgsfaktor – vor allem im Karrierekontext ist Teamfähigkeit wichtig.

TOP QUALIFIZIERT

100%

Aufbau von Kompetenzen auf allen Ebenen der Marken- und Medienwelt.

Unser Markenname und -logo, auch Wort-Bildmarke genannt, heißt M3ve – und das ganz bewusst.

Zunächst einmal steht “M3” für die drei gleichen Anfangsbuchstaben im Namen unseres Masterstudiengangs “Marken- und Medien-Management”. 3M war uns zu eng mit dem Namen des US-amerikanischen Technologiekonzerns verbunden. Deshalb M3. Und als wir dann mit der Aussprache “M drei” ein wenig herumspielten, fanden sich die beiden ergänzenden Buchstaben “ve” wie von selbst. So entstand die Idee für M3ve, gesprochen “M Drive” [’emdraɪv]. Das gefällt uns. Denn “Drive” ist etwas, was für unseren  Masterstudiengang charakteristisch ist – unser Markenkern sozusagen.

MODULE DES MASTERS

Marke

Marken machen! Marken prägen die Welt. Sie stehen heute für Kommerz und Kultur zugleich oder wie Janis Joplin einst fragte: “Oh Lord, won’t you buy me a Mercedes-Benz? My friends all drive Porsches, I must make amends.” Besser werden, etwas ändern müssen auch Marken. Sie müssen ihr Geschäftsmodell ständig weiterentwickeln und das Markenprofil schärfen, um den Markterfolg zu steigern. Aber nicht ohne moralische Grenzen zu überschreiten. Deshalb gehören auch unternehmerische Verantwortung und Change Management zu den Themen, die in M3ve besprochen werden und uns an Beispielen wie “Lemonaid” und “ChariTea” veranschaulicht werden.

Medien

Medien machen! Medientheorien und Mediengeschäftsmodelle sind wichtig für die Master-Weihen. Sie erklären und prägen Gesellschaften, Märkte, Produkte und das Verhalten der Menschen. Richtig wirkungsvoll sind Medien aber erst, wenn wir sie mit Drive machen, mit M3ve! Als zukünftige Marken- und/oder Medienmanager seid Ihr, wie wir Alumni jetzt ganz real, für Resultate verantwortlich, nicht für die Theorie. Sie dient als Basis, aber erst durch unser Handeln wird sie erfolgswirksam. Die Kombination heißt M3ve.

Management

Managen! Wer Marken führen und Medien bespielen möchte, muss managen können. Zum einen im Rahmen von Projektarbeit, zum anderen ganz real als Führungs- und Budgetverantwortliche(r). Deshalb wird in M3ve auch Kundenbeziehungs- und Agenturmanagement gelehrt sowie Messe- und Eventmanagement. Hinzu kommen strategische Fragestellungen wie digitale Geschäftsmodelle und werteorientierte Unternehmensführung. Nach dem Studium sind unsere Studierenden bereit, bereit Verantwortung zu übernehmen, mit Drive versteht sich.