Karriere

KARRIERE

Karriere mit Abschluss Master of Arts

Das Ende Eures M3ve-Studiums ist, wie wir aus eigener Erfahrung wissen, erst der Anfang, der Anfang einer (hoffentlich) bewegenden Karriere. Mit einem “Master of Arts”, kurz M.A. geht es hinaus in die Marken- und Medienwelt. Für die meisten von Euch bedeutet dies, …

  1. in einem Markenunternehmen erfolgsorientiert zu wirken,
  2. in einem Beratungsunternehmen, einer Agentur oder bei einem Dienstleister Akzente zu setzen oder
  3. ein Medienunternehmen inhaltsgetrieben und innovativ voranzubringen.

Medienunternehmen

Ihr gestaltet den Umbruch der Medienbranche mit. Als "Digital Natives" habt Ihr - im Gegensatz zu vielen heutigen Medienschaffenden - verstanden, dass Marken zu Medien werden (mit Red Bull als Paradebeispiel) und Medien zu Marken. Es gilt über den medialen Tellerrand hinauszublicken. Inhalte sind nach wie vor wichtig, Ideen für Geschäftsmodelle, die über klassische Medienformate hinausgehen, entscheiden heute über Sein oder Nichtsein. Wir Alumni arbeiten u.a. für Hubert Burda Media, Frankfurt Business Media, Obi Digital, Trustee Shops, Vogel Communications Group.

Markenunternehmen

Ob Audi, Unilever oder Zara. Ihr werdet überall dort gebraucht, wo Marken Produkte und Dienstleistungen gekonnt in Szene setzen, den Mehrwert herausarbeiten und den Unterschied "zum Rest" deutlich machen. Das drückt sich auch in Euro aus. Nicht nur, was den Verkaufspreis betrifft, sondern auch in Eurem "Vergütungsmodell". Wer Mehrwert für Marken schafft, schafft auch Mehrwert für sich selbst. Das Gehalt wächst mit Euren Aufgaben! Wir Alumni arbeiten u.a. für BrakeForeOne, Biesalski & Company, ByteConsult, Dalli Werke, dm Drogeriemarkt, EMP Merchandising, Flyeralarm, Gebhardt & Partner, Hexal, Lufthansa, L´Oréal, Salt Solutions, Scalefree, s. Oliver, Theo Müller, Thomas Sabo, Winona Group, XXXLutz..

Beratung/ Agentur/ Dienstleister

In Werbe-, Kommunikations, Internet- oder Media-Agenturen, um nur eine kleine Auswahl möglicher Dienstleister zu nennen, werdet Ihr, wie wir, als Teil der “Creative Class” von Euren Kunden gefordert und gefördert, meist auch schnell befördert. Oft winkt schon nach wenigen Jahren die Partnerschaft in einem Beratungsunternehmen bzw. einer Agentur oder Ihr geht Euren eigenen Weg und gründet Eure eigene Agentur z.B. für interaktive Marken- Apps. Wir Aluminium arbeiten u.a. für Markenkonstrukt, Mediales Gruppe, Plan.Net.